Weichenstellung für Wettbewerb

Gastkommentar  /  Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes

Die Debatte um das zukünftige Design der Strommärkte hat mit der kürzlich erfolgten Veröffentlichung des Weißbuchs „Ein Strommarkt für die Energiewende“ ihren vorläufigen Abschluss gefunden. Im Weißbuch wird die Grundsatzfrage nach dem richtigen Strommarktdesign zugunsten eines Strommarktes 2.0 und gegen die Einführung von Kapazitätsmärkten beantwortet. Damit werden die Weichen für die dringend notwendige Stärkung des Wettbewerbsprinzips auf den Strommärkten gestellt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 5|15 der e|m|w. Alle Artikel der Ausgabe 5|15 Ausgabe kaufen