Batteriespeichermarkt für Privathaushalte bis 2025

Marketing & Vertrieb  /  Dr.-Ing. Volker Breisig, Christian Linden, Robert Senger und Felix Mutzl, PwC AG WPG

Begünstigt durch stetig sinkende Preise für Photovoltaikanlagen und Batteriespeicher
nimmt der Trend zur Eigenversorgung in Privathaushalten weiter zu. In den kommenden
Jahren wird nicht nur die Neuinstallation einer Photovoltaikanlage mit einem Batteriespeicher,
sondern auch die Aufrüstung bestehender Anlagen mit einem Speichersystem wirtschaftlich
attraktiv. Wird dieser Zeitpunkt für einen Großteil der Bestandsanlagen bereits
eintreten, bevor deren garantierte Einspeisevergütung ausläuft? Und wie viele Speicher
werden in den nächsten Jahren installiert?

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 1|16 der e|m|w. Alle Artikel der Ausgabe 1|16 Ausgabe kaufen