Das Stromabkommen zwischen der Schweiz und der EU

Ein Beitrag zur regionalen Versorgungssicherheit
Sonderteil Schweiz  /  Stefan Dörig, Energierat Mission der Schweiz

Die Schweiz ist bestens in das europäische Elektrizitätssystem eingebunden. Um diese Integration politisch und rechtlich abzusichern, verhandeln die Schweiz und die EU seit 2007 über ein Stromabkommen. Eine wichtige Rolle spielt dabei die regionale Versorgungssicherheit. Die Gespräche sind weit fortgeschritten, liegen aus politischen Gründen aber auf Eis.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 4|16 der e|m|w. Alle Artikel der Ausgabe 4|16 Ausgabe kaufen