Kommentar Joachim Rumstadt, Vorsitzender der Geschäftsführung, Steag GmbH

Hat Deutschland einen europäischen Klimaschutzplan?

Nach dem Pariser Abkommen hat Klimapolitik eine internationale Grundlage bekommen. In Deutschland haben jedoch scheinbar diejenigen die Oberhand, die Klimaschutz mit dem Verweis auf Paris nationalisieren wollen. Und die zudem über hellseherische Fähigkeiten über die zukünftigen Entwicklungen verfügen. Das zeigt der Klimaschutzplan.

Der Klimaschutzplan 2050 war eine schwere Geburt. Die Diskussion zeigte vor allem, dass mit harten Bandagen selbst auf Ebene der Bundesregierung versucht wurde, die gesamte Energiepolitik primär dem Klimaschutz unterzuordnen. Das war und ist eine riskante Strategie, denn sie bremst Innovationen und kann die gesamte europäische Klimaschutzpolitik in Frage stellen – und das ausgerechnet nach Abschluss des Pariser Abkommens.

Vollständigen Artikel lesen?

Sie sind bereits Kunde?

Dann können Sie diese Ausgabe als E-Paper lesen.

Jetzt einloggen.

Login

Diese Ausgabe kaufen

Jetzt E-Paper herunterladen oder die gedruckte Ausgabe bestellen.

E-Paper kaufen Printausgabe bestellen

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der e|m|w 6|16.

Alle Artikel der Ausgabe 6|16 Ausgabe kaufen