Quo vadis, Windenergie?

Ausschreibungen zur erneuerbaren Stromerzeugung
Special: Frischer Wind im Windmarkt  /  Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg

Im Mai hat die Bundesnetzagentur die Ergebnisse der ersten Ausschreibung für die Windenergie an Land veröffentlicht. Ziel der Auschreibungen ist eine Kostendegression. Diese wurde auch erreicht. Gleichzeitig führte das Verfahren aber zu Ergebnissen, die selbst viele Fachleute überraschten. So befinden sich nur ein Zehntel der bezugschlagten Projekte in Süddeutschland – ein Phänomen, welches sich besser nicht manifestieren sollte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 4|17 der e|m|w. Alle Artikel der Ausgabe 4|17 Ausgabe kaufen