Aus der energate Gasmarkt 01|20
DE - Gasmarkt Dr. Heiko Lohmann

Thema des Monats: Das Jahr 2019 - Rückblick und Ausblick

„Same procedure as every year“ an dieser Stelle: Das Jahr 2019 soll noch einmal Revue passieren, ebenso wagt das Heft aber auch einen Blick nach vorne und schaut, was 2020 bringen wird.

1.1 Was war 2019?

Gas ist auf der politischen Agenda

Aus Sicht der Gaswirtschaft war 2019 sicher der Dialogprozess des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) „Gas 2030“ das zentrale Ereignis. Nach jahrelanger Nichtachtung durch die Politik beziehungsweise Bürokratie hat sich das BMWi intensiv mit der Branche ausgetauscht. Dass dieser Prozess eher zum Wasserstoffdialog mutierte, war so anfangs nicht vorherzusehen. Einigen in der Branche ist es schon zu viel Wasserstoff und zu wenig (Erd-)Gas, über das gesprochen wird. In welchem Umfang und wann Erdgas durch grünen oder blauen Wasserstoff ersetzt und ergänzt wird, bleibt abzuwarten. Aber für die Gaswirtschaft eröffnen Wasserstoff und synthetisches Methan als CO 2-freie oder neutrale Energieträger zukünftige Geschäftsmodelle, die Unternehmen zunehmend ernsthaft verfolgen, zumal sie auch vor allem in der Industrie neue Anwendungen erschließen könnten. So überlegt die Stahlindustrie ernsthaft den Umstieg von mit Koks befeuerten Hochöfen auf eine Direktreduktion mit Wasserstoff. Zur Euphorie sollte aber für die Branche kein Anlass bestehen...

Vollständigen Artikel lesen?

Sie haben keinen Zugang?

Melden Sie sich an und lesen Sie alle emw.trends-Ausgaben kostenlos.

Jetzt registrieren.

Registrierung

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der energate Gasmarkt 01|20.

Alle Artikel der Ausgabe 01|20 Komplette Ausgabe 01|20 herunterladen