Schwerpunkt: Multitalent Gas Von Dr. Norbert Reuter, Geschäftsführer Stadtwerke Konstanz

Das neue Flaggschiff fährt mit Gas

Die Stadtwerke Konstanz und Rolls-Royce Power Systems erproben auf dem Bodensee mit einem MTU-Gasmotor einen innovativen Schiffsantrieb: Ab 2021 wird das neue Fährschiff unterwegs sein, das einen Antrieb mit verflüssigtem Erdgas (LNG = Liquefied Natural Gas) erhält – als bisher einziges Binnenfahrgastschiff Europas. Das Schiff ist im Rohbau fertig und wird nun ausgebaut.

Der Bodensee gilt als Urlaubsparadies, dort gehört eine Fahrt mit dem Schiff von Stadt zu Stadt oder einfach entlang des Ufers zu den beliebten Freizeitbeschäftigungen. Es gibt aber auch eine Schiffsverbindung, die noch einen ganz anderen Zweck erfüllt: Die von den Stadtwerken Konstanz betriebe Fähre Konstanz-Meersburg erspart Autofahrern viele Kilometer. Die viertelstündige Überfahrt zwischen beiden Städten bietet zusätzlich alles, was einen Urlaub ausmacht: fantastische Ausblicke, Wasser pur und den weiten Himmel über dem See. Ab dem kommenden Jahr wird die Fährverbindung noch eine zusätzliche Attraktion bieten: das erste Binnenfahrgastschiff Europas, das von schnelllaufenden reinen Gasmotoren angetrieben wird.

Vollständigen Artikel lesen?

Sie sind bereits Kunde?

Dann können Sie diese Ausgabe als E-Paper lesen.

Jetzt einloggen.

Login

Diese Ausgabe kaufen

Jetzt E-Paper herunterladen oder die gedruckte Ausgabe bestellen.

E-Paper kaufen Printausgabe bestellen

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der e|m|w 6|20.

Alle Artikel der Ausgabe 6|20 Ausgabe kaufen