e|m|w 1|2015 Netze in der Energiewende

e|m|w Abonnements

mehr erfahren

Editorial

Der Ausbau der Energienetze gilt als einer der wichtigsten Pfeiler der Energiewende. Und die Kosten dafür sind nur halb so hoch wie der Nutzen - so zumindest die Einschätzung von Konstantin Staschus, Generalsekretär beim europäischen Netzbetreiberverband Entso-E. Er erläutert in der aktuellen e|m|w die europäischen Netzentwicklungspläne. Zu den aktuell vorgelegten Vorschlägen zur Anreizregulierung äußert sich Jochen Homann im e|m|w-Interview. Er will das bestehende System möglichst nur mäßig stabilisieren. "Stabilität ist ein Wert an sich", so Homann. Lesen Sie dieses und weitere spannende Interviews in der aktuellen Ausgabe - etwa mit TV-Meteorologe Sven Plöger oder MVV-Vorstand Ralf Klöpfer.