e|m|w 1|2018 Die vernetzte Stadt

e|m|w Abonnements

mehr erfahren

Editorial

Das Energiesystem steht vor einer Weiche: Steuern wir auf die „All-Electric-World“ zu, in der auch die Sektoren Wärme und Verkehr mit klimafreundlichem Strom laufen? Oder entwickelt sich die Gas-Infrastruktur zum zweiten Rückgrat der Energiewende? Die dafür notwendige Technologie Power-to-Gas ist verfügbar, aber schafft sie es auch in den Markt? Darüber diskutieren FNB-Gas-Vorstandsvorsitzender Ralph Bahke, Jochen Homann von der Bundesnetzagentur, Lex Hartman von Tennet, Agora-Energiewende-Direktor Dr. Patrick Graichen und Dr. Peter Röttgen vom Bundesverband Erneuerbare Energie im emw-Round-Table.

Was im Straßenverkehr in der Debatte steht, ist beim Schienenverkehr bereits entschieden: Dr. Hans-Jürgen Witschke, Vorsitzender der Geschäftsführung der DB Energie, haben wir über die Vergrünung des Bahnstroms interviewt – und über den Einstieg der Bahn in den Vertrieb von Strom an Endkunden. Ein weiterer neuer Player im Strom- und Wärmemarkt ist die Wohnungswirtschaft. Mit Axel Gedaschko, Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, haben wir im Rahmen unseres Schwerpunkts „Die vernetzte Stadt“ gesprochen. 

Energiekarriere Magazin

Aktuell als Beilage der e|m|w erschienen: mit dem Thema: Arbeiten 4.0 - Kompetenzen für die digitale Energiewelt

Jetzt kostenlos lesen:

Online lesen
Als PDF herunterladen