Neue Energiedienstleistungen.

Der Kohleausstieg markiert einen gewaltigen Meilenstein der Dekarbonisierung der alten Energielandschaft. Weitere fossile Energieträger dürften folgen. Die neue Landschaft wird beherrscht von dezentralen und erneuerbaren Energien und intelligenten Technologien. Für die Branche intensiviert sich die Suche nach neuen einträglichen Geschäftsmodellen.

Diese Ausgabe der e|m|w ist ein Spiegel des Auf- und Umbruchs: Maria Moræus Hanssen, Vorstandsvorsitzende der DEA, hat mit uns über die Fusion mit Wintershall, die langfristige Perspektive von Erdgas und globale CO2-Preise gesprochen. Stefan Küppers, Technischer Geschäftsführer der Westnetz, entwirft eine Perspektive für Verteilnetzbetreiber in der dezentralen Erzeugungslandschaft. Im Schwerpunkt stellen wir Energiedienstleistungen für die neue Energiewelt vor. Neue Service- und Produktangebote lassen sich beispielsweise aus Stromtarif, Smart Meter, E-Mobility und Speicher kombinieren.

​Ein weiteres Aus steht ebenfalls vor der Tür: Zahlreiche ältere EEG-Anlagen fallen bald aus der Förderung. Wolfram Axthelm (Bundesverband Windenergie), Jochen Hauff (Baywa.re/Vice President Solarpower Europe) und Robert Busch (Bundesverband Neue Energiewirtschaft) diskutieren am e|m|w-Round-Table, wie sich Erneuerbaren-Anlagen außerhalb der Förderung am Markt positionieren können.
Special: Neue Energiedienstleistungen
Interview
Kommentar
Special: Neue Energiedienstleistungen
Special: Neue Energiedienstleistungen
e|m|w-Round Table
Erzeugung & Infrastruktur
Commodities & Dienstleistungen
Organisation & Strategie
e|m|w.trends