Gemeinsam sind wir stark.

"Gemeinsam sind wir stark" lautet das Motto unseres aktuellen Themenschwerpunkts. Ein Motto, das man auf den ersten Blick eher den "Fridays for Future"-DemonstrantInnen zuordnen würde als Unternehmen, die im Wettbewerb zueinander stehen. Doch wie so oft trügt der erste Schein: Kooperationen und Austausch bieten auch Unternehmen handfeste Vorteile. Welche strategischen Entscheidungen zu treffen sind, welche innovativen Kooperationskonzepte es gibt und wie man ganz konkret branchenübergreifend agiert, lesen Sie dort. In unserem Interview mit Götz Erhardt und Tobias Gehlhaar erfahren Sie außerdem, wie Innovation und Kooperation ineinandergreifen können.

Manchmal muss man aber auch anerkennen, dass die Umstände eine Zusammenarbeit verhindern. So zum Beispiel bei der Strompreiszonentrennung zwischen Österreich und Deutschland. Lesen sie in dieser Ausgabe, welche Auswirkungen die Trennung der Marktgebiete hatte und wie sich die getrennten Preiszonen in Zukunft entwickeln werden.

​Auch unser aktueller Round-Table und der Kommentar greifen mit dem Klimaschutz ein Thema auf, das einer Kooperation auf vielen Ebenen bedarf und zu kontroversen Diskussionen herausfordert. Konkret geht es um das Thema CO2-Bepreisung und die Ausrichtung der Klimaschutzpolitik nach der Europawahl. Im Interview mit Achim Zerres, Abteilungsleiter Energieregulierung bei der Bundesnetzagentur, sprechen wir außerdem über aktuelle Entwicklungen wie die Situation bei den Erneuerbaren-Ausschreibungen, die Lage der Reservekraftwerke und den Netzausbau.
Interview
Special: Gemeinsam sind wir stark
e|m|w persönlich
e|m|w-Round Table
Erzeugung & Infrastruktur
Commodities & Dienstleistungen
Organisation & Strategie
e|m|w.trends