e|m|w 2|2020 Moderne Speicherlösungen

e|m|w Abonnements

mehr erfahren

Je weiter der Ausbau der erneuerbaren Energien voranschreitet, wird umso deutlicher, dass man die Entwicklung effizienter Energiespeicher nicht vernachlässigen darf. Als wichtige Komponenten eines intelligenten Netzes sorgen sie dafür, die fluktuierende Einspeisung der Erneuerbaren zu verstetigen und zu steuern. Neben der technischen Seite stellt sich aber auch die Frage, welche Geschäftsmodelle sich mit Energiespeichern entwickeln lassen.

Unser Aufmacherartikel gibt einen Überblick über die Entwicklungen auf dem Speichermarkt. Einen konkreten Anwendungsfall zeigt unserer Artikel zur Mikromobilität als Geschäftsmodell für Stadtwerke, in dem gezeigt wird, wie sich Batterieladestationen für Elektrokleinfahrzeuge zum Beispiel im Flottenmanagement und anderen Anwendungen nutzen lassen. Die Ergebnisse unserer in Zusammenarbeit mit Innofact erstellten Umfrage zeigt noch einmal in konkreten Zahlen, dass Speicher zwar ein Positives Image haben, aber noch Zweifel an ihrer Wirtschaftlichkeit bestehen.

Wir werfen außerdem einen Blick auf den Zusammenhang zwischen der Energiewende und der Elektromobilität. Im Interview erfahren Sie, wie (grüner) Wasserstoff leicht transportierbar wird und sich zudem effektiver speichern lässt, indem man ihn in einer Trägerflüssigkeit einlagert.

In der Rubrik "Markt und Technik" haben wir dieses Mal zwei Themen versammelt: Wir zeigen, wie sich die Blockchain-Technologie für den sicheren Umgang mit CO2-Zertifikaten nutzen lässt und werfen einen Blick auf die Frage, wie man sich in der Kundenansprache von der Konkurrenz absetzen kann, wenn im Hintergrund alle nahezu identische, technische Systeme verwenden.

Energiekarriere Magazin

Aktuell als Beilage der e|m|w erschienen: mit dem Thema: Diversity - Je vielfältiger, desto erfolgreicher

Jetzt kostenlos lesen:

Online lesen
Als PDF herunterladen