e|m|w 1|2021 Neue Konzepte für das Quartier

e|m|w Abonnements

mehr erfahren

Editorial

In einem gewöhnlichen Jahr wäre die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie dieses Heft auf der E-world in Händen gehalten hätten. Doch auch 2021 wird kein "normales" Jahr. Dass alles läuft wie gewohnt, ist eine Vorstellung, die weit in den Hintergrund rückt - neue Ideen sind gefragt.

Was aber hilft in einer anhaltenden Krisensituation? Flexibilität und Resilienz! Eine Möglichkeit, beides bereitzustellen, ist das Quartiersmanagement. In unserem Themenschwerpunkt blicken wir auf die Potenziale von Mieterstromprojekten und betrachten, wie Künstliche Intelligenz (KI) hilft, diese zu heben.

Wir lassen aber auch nicht die Herausforderungen, denen das Quartiersmanagement gegenübersteht, außer Acht. Ein weiteres großes Thema des aktuellen Heftes ist das neue EEG, zu dem Simone Peter, Präsidentin des Bundesverbandes Erneuerbare Energien, und Ralph Spiegler, Präsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Stellung nehmen.

​Außerdem möchte ich noch auf den Jahresrückblick auf die Entwicklung des europäischen Energiemarktes im letzten Jahr hinweisen, den uns Dr. Philipp Eggert, Leiter Marktanalyse bei Trianel, zur Verfügung gestellt hat. Sie werden beim Blick ins Heft außerdem feststellen, dass es zwei Faktoren gibt, die die alle zuvor angesprochenen Themen miteinander verbinden: Informations- und Kommunikationstechnologie (ITK) sowie KI sind die Treiber der Energiebranche.

e|m|w Marktüberblick

Zum Thema Beratung für die Energiewirtschaft

Jetzt ansehen