e|m|w 4|2021 E-Mobility-Innovationen

Editorial

Die Elektromobilität steht vor dem Durchbruch, darin sind sich Politik, Automobilindustrie und Energiewirtschaft größtenteils einig. Beim Anfahren hört man aber immer noch ein Schleifgeräusch. Waren es in der Vergangenheit die Autobauer, die ihre E-Autos stets nur mit angezogener Handbremse auf die Straßen
schickten, ist es nun die Politik, die den Bremshebel in der Hand hält – zum Beispiel bei Ausbau der Ladeinfrastruktur.
 
Mehr Lademöglichkeiten will auch die neue Shell-Tochter Ubitricity schaffen. Deren CEO Lex Hartman sieht im sogenannten On-Street-Charging die Zukunft des Ladens. Im exklusiven emw.trends-Interview erläutert Hartman seine Expansionspläne.
 
Lesen Sie darüber hinaus im Heft-Schwerpunkt „E-Mobility-Innovationen“, wie das Bezahlen an der Ladesäule für Kunden komfortabel (und für Ladesäulenbetreiber effizient) umgesetzt werden kann, was Gewerbe- und Industriekunden beim Aufbau eines Ladeparks beachten sollten und welche Fortschritte die Batterieentwicklung für E-Autos macht.
 
Außerdem in dieser Ausgabe: „Ändern statt ärgern“ - Wie Energieversorger die digitale Transformation erfolgreich umsetzen und warum Unternehmen Vertrauen und eine „gute Kultur“ schaffen müssen.