Markt & Technik Hans-Jochen Brückner Unit Director Energie & Mobilität, INNOFACT AG

Gut jeder Dritte rechnet mit höherem Energieverbrauch
Umfrage zu den Folgen der Coronakrise

Die Coronakrise hat das Verhalten vieler Menschen stark verändert - so finden Beruf und Freizeit jetzt überwiegend zu Hause statt. Eine repräsentative Umfrage im Auftrag von energate zeigt, wie Verbraucher die Folgen für ihren Energieverbrauch und ihre Energieversorgung einschätzen.

Die deutschen Verbraucher haben trotz der Coronakrise Vertrauen in die Energieversorgung. In einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstitutes Innofact im Auftrag von energate gaben lediglich drei Prozent der Befragten an, dass sie sicher seien, dass ihre Energieversorgung nicht gewährleistet sei. Weitere sechs Prozent waren in diesem Punkt besorgt. 16 Prozent der Umfrageteilnehmer waren der Ansicht, dass die Energieversorgung unsicher werden könnte, falls die Krise länger anhält. Die meisten Befragten gaben sich indes entspannt: 51 Prozent gehen davon aus, dass die Energieversorgung gesichert ist.

Vollständigen Artikel lesen?

Sie sind bereits Kunde?

Dann können Sie diese Ausgabe als E-Paper lesen.

Jetzt einloggen.

Login

Sie haben keinen Zugang?

Melden Sie sich an und lesen Sie alle emw.trends-Ausgaben kostenlos.

Jetzt registrieren.

Registrierung

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der e|m|w.trends 3|20.

Alle Artikel der Ausgabe 3|20 Komplette Ausgabe 3|20 herunterladen