Der Magnetismus eines Energiekaufhauses

Marketing & Vertrieb  /  Andreas Jörissen, Regionaleiter, EWR AG

Die Energiebranche hat es nicht leicht. Das Produkt ist unsexy, der Preiskampf hart und
die Margen dünn. In solchen Situationen ist es wichtiger denn je, alternative Strategien
zu entwerfen und Althergebrachtes auf den Prüfstand zu stellen. EWR hat dies getan und
das Mainzer Energiekaufhaus „erfunden“. Doch das ist erst der Anfang.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 5|15 der e|m|w. Alle Artikel der Ausgabe 5|15 Ausgabe kaufen