e|m|w 1|19
Nach dem EEG

 

Die Optionen im Überblick

Zum Jahresende 2020 endet erstmals der EEG-Vergütungsanspruch von Windenergieanlagen, die bis zum Jahr 2000 errichtet wurden. Rund 6.000 Anlagen sind betroffen. Betreiber von Windparks erhalten dann nicht mehr die zur Inbetriebnahme garantierte Vergütungshöhe,...

In den nächsten Jahren, insbesondere ab 2021, werden zahlreiche Biogasanlagen aus der festen Förderungsstruktur nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz fallen. Für viele Betreiber von Biogasanlagen stellt sich daher bereits heute vor dem Hintergrund notwendiger Erhaltungsinvestitionen...

Langfristige Stromabnahmeverträge, sogenannte Power Purchase Agreements (PPAs), werden sich im Markt der erneuerbaren Energien fest etablieren. Für Projektentwickler und Erzeuger bieten PPA-Verträge eine marktbasierte Alternative, um die Erzeugung aus Post-EEG-Anlagen abzusichern. Dies...

Bereits in wenigen Jahren läuft für die ersten Photovoltaikanlagen die im EEG für 20 Jahre garantierte Einspeisevergütung aus. Ein Weiterbetrieb ist in den meisten Fällen zwar technisch möglich, jedoch stellt sich für die Anlagenbetreiber die Frage nach einem wirtschaftlichen...

Während der Energiesektor in den vergangenen Jahren seinen CO2-Ausstoß verringert hat, steigen die Emissionen im Verkehr. Ein Grund: Die Elektromobilität kommt nicht so schnell voran wie erhofft. Im Doppelinterview mit e|m|w diskutieren BDEW-Präsidentin Marie-Luise Wolff und NPM-Chef...

Das Interview mit Bernhard Schumacher, Programmleiter Smart Cities bei MVV Energie, führte ener|gate-Chefredakteur Christian Seelos.

Städte und Gemeinden spielen zwar eine vielzitierte Schlüsselrolle in der Energiewende. Doch wie lassen sich Smart Cities in deutschen Kommunen...

Das Interview mit Matthias Machnig, InnoEnergy, Leiter der Industriestrategie, führte Christian Seelos, ener|gate-Chefredakteur.

Matthias Machnig, einst Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, verantwortet seit kurzem die Industriestrategie beim Innovationsnetzwerk InnoEnergy....

In besonders von der Energiewende betroffenen Regionen kann der Ausbau der Netze kaum mit dem ungesteuerten Ausbau der EE-Anlagen mithalten. Netzengpässe, regional wie überregional, sind schon heute die Folge. Die volkswirtschaftlichen Kosten für Netzausbau sowie Abschaltung und Entschädigung...

"My home is my castle – mein Haus ist meine Burg." Dieser Satz bringt zum Ausdruck, wie sehr der Mensch einen sicheren und gemütlichen Rückzugs- und Lebensraum um sich herum schätzt: Warm, hell, einladend, aber auch mit Schutz vor der Außenwelt. Der Spruch...

Die Energiewende stellt die Verteilnetzbetreiber in Deutschland vor bedeutende Herausforderungen. Was bedeutet das für die Wirtschaftlichkeit der betroffenen Unternehmen?

Der Verteilnetzbetrieb gilt als der vielzitierte Schlüssel der Energiewende. Das Geschäft wird kleinteiliger,...

Mit dem Zielmodell 2020 wird der Messstellenbetreiber stärker in die Pflicht genommen: Er soll die Bildung von Ersatzwerten für fehlende oder unplausible Messwerte sowie ihre sternförmige Kommunikation an die Marktpartner durchführen. Worauf kommt es bei der Ersatzwertbildung an,...

Die Energiewende nimmt Fahrt auf – auch im Nutzfahrzeugbereich. Immer mehr Unternehmen aus der Versorgerbranche setzen auf umweltfreundliche und nachhaltige Elektromobilität. Westnetz und Netze BW entschieden sich bei der Erneuerung ihres Fuhrparks für den StreetScooter. Konnte der...

Azubis und neue Mitarbeiter können in Bielefeld in eine Stadtwerke-WG ziehen, um den Einstieg ins Unternehmen besonders leicht zu meistern. Über den Fachkräftemangel wird seit Jahren in vielen Branchen geschrieben. Bei den Stadtwerken Bielefeld mit ihren fünf Tochterunternehmen...

Die Anzahl der Städte, die sich das Ziel gesetzt haben, die infrastrukturelle Evolution unter dem Schlagwort Smart City aktiv und eigenverantwortlich zu gestalten oder ihr mindestens zu folgen, wächst zunehmend. Auch finden sich bereits funktionsfähige Teilkonzepte, die durchaus einen...

Ein neuer Begriff macht von sich reden: Advanced Analytics. Dahinter verbirgt sich eine ganze Reihe neuer Technologien, die es Netzbetreibern ermöglichen, Daten zu monetarisieren.

Themen wie Künstliche Intelligenz (KI), Data Science oder Machine Learning (ML) stehen derzeit ganz...

Verglichen mit den geförderten Erneuerbaren hat Wasserkraft viele Vorteile. Dennoch hat sie es hierzulande nach wie vor schwer. VERBUND, zweitgrößter Wasserkraftstromerzeuger in Deutschland und einer der größten Europas, ist dabei, das zu ändern.

Für...

Jedes Jahr verbrauchen die Menschen auf der Welt mehr Ressourcen als reproduziert werden können. Um die Auswirkungen auf Klima und Umwelt zu reduzieren, braucht es neue Ansätze, Tatkraft, Innovationsdrang und Ingenieurskunst. Kommunale Unternehmen sind dafür zentrale Akteure.

Längst...

Sie sind seit September 2018 Minister für Wirtschaft und Energie. Wie haben Sie den Wechsel von der Wissenschaft in die Energiepolitik erlebt?

Die Herausforderungen sind größer, als ich es zuvor geahnt hatte. Der Arbeitsstil in einem Ministerium ist anders als in der Wissenschaft....

Vieles deutet darauf hin, dass der Digitalisierungszug in der Versorgungswirtschaft 2019 richtig Fahrt aufnimmt. Das liegt erstens am beginnenden Rollout intelligenter Messsysteme. Viel Tempo legen Stadtwerke außerdem beim Einstieg in Internet-of-Things (IoT)- Technologien zu. Mit dem Funkstandard...

Der Energiemarkt wird immer komplexer und dynamischer. Somit wird es für Energieeinkäufer zunehmend schwieriger, stets auf dem Laufenden zu bleiben und mit den aktuellen Entwicklungen mitzuhalten. Um dies zu vereinfachen, bietet Uniper mit der neu entwickelten UMS App einen mobilen Zugang...