Kommentar Von Sabine Nallinger, Vorständin der Stiftung Klimawirtschaft

Die Zeit der Überschriften ist vorbei

Lange Zeit wurde über Klimaziele diskutiert. Das muss sich nun ändern, denn die Dekade der Umsetzung hat begonnen. Die neue Bundesregierung muss klimapolitisch mutig und entschlossen handeln. Sie kann dabei auf die Unterstützung einer breiten Unternehmensallianz bauen.

Viele Unternehmen in Deutschland haben verstanden, dass jetzt gehandelt werden muss. Gemeinsam mit ihren Geschäftspartnern operationalisieren sie den Klimaschutz ganz konkret an ihren Standorten und in ihren Prozessen. Sie reduzieren ihre Emissionen, verankern konkrete Zielsetzungen in ihren Zukunftsstrategien, realisieren innovative Projekte und investieren in klimafreundliche Technologien. 

Natürlich befinden sich diese Unternehmen an unterschiedlichen Punkten der Wegstrecke, denn je nach Branche und Geschäftsfeld sind die Herausforderungen unterschiedlich groß und auch die Lösungen unterschiedlich komplex. Oft stehen die technischen Lösungen für unternehmerischen Klimaschutz bereits zur Verfügung, sind aber aufgrund der Kosten zur CO2 -Vermeidung noch nicht international wettbewerbsfähig. Oder es fehlt der regulatorische Rahmen, der die erforderlichen Investitionen in neue Technologien und Standorte langfristig absichert... 

Vollständigen Artikel lesen?

Die emw ist jetzt Leistungsbestandsteil des energate Clubs!

Mitglieder des energate-Clubs erhalten jährlich alle sechs regulären emw-Ausgaben sowie zwei Sonderausgaben und haben Zugriff auf sämtliche Ausgaben im Archiv. Ein Abonnement oder Kauf von Einzelausgaben ist nicht mehr möglich.