Commodities & Dienstleistungen Von Dr. Oliver Gaedeke, Geschäftsführer, und Lea Schwerdt, Consultant bei Sirius Campus GmbH

Energetisches Sanieren in Privathaushalten
Potenzial wird von mangelnder Beratung gehemmt

Mehr als vier von fünf Wohneigentümern planen eine energetische Sanierung. Doch obwohl eine ganzheitliche Beratung genau das ist, was sie zu einer tatsächlichen Umsetzung animiert, wird weder genug über die Maßnahmen selbst noch über ihre Finanzierungsmöglichkeiten informiert und beraten. Hier liegt ein großes ungenutztes Potenzial für Handwerker, Hersteller und Co.

Energiesparen im Wohnumfeld ist nicht nur auf einen sparsamen Strom- und Gasverbrauch im alltäglichen Leben beschränkt. Durch energetische Sanierungen bis hin zum Klima-Effizienzhaus kann das Eigenheim - und auch das gemietete Heim - energiesparend und klimafreundlich modernisiert werden. Energetische Sanierungen sind also ein wichtiger Hebel für das Gelingen der Energiewende. Deswegen hat die Bundesregierung mit dem Klimapaket 2020 zusätzliche finanzielle Anreize für den Markt geschaffen.

Vollständigen Artikel lesen?

Sie sind bereits Kunde?

Dann können Sie diese Ausgabe als E-Paper lesen.

Jetzt einloggen.

Login

Diese Ausgabe kaufen

Jetzt E-Paper herunterladen oder die gedruckte Ausgabe bestellen.

E-Paper kaufen Printausgabe bestellen

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der e|m|w 5|20.

Alle Artikel der Ausgabe 5|20 Ausgabe kaufen